Urlaub in Dänemark

Urlaub machen und sehen, wo die Autorin wohnte – oder einfach nur der schönen Gegend wegen.  😆

Wandern, Fahrrad fahren, Schwimmen, Bootsausflüge und Angeltouren – das alles bietet Langeland seinen Gästen. Die schmale, langgezogene Ostseeinsel misst an ihrer breitesten Stelle 3 km. Ihr seid also, egal wo auf der Insel ihr euer Feriendomizil bezieht, immer schnell am Wasser.

DSC01102  DSC01089  DSC01108  Lohals_Hafen3

Die Menschen auf Langeland sind mir stets freundlich und offen begegnet. Man teilt nicht immer eine Meinung, aber einen sehr schönen Flecken Erde, darüber sind sich alle einig. Und dass es kein schlechtes Wetter gibt, nur die falsche Kleidung. Ansonsten gilt: „Vi ser hvad der sker.“  (Wir schauen mal was passiert.) oder „Det finder vi ud af.“ (Das finden wir schon heraus.) Man ist also grundsätzlich erst einmal entspannt.

Es waren dreizehn schöne Jahre, die ich in Dänemark verbracht habe. Der Entschluss, nach Deutschland zurückzukehren, fiel mir dennoch nicht schwer. Es war ja eine Entscheidung für die Liebe. Als Autorin von Liebesromanen also gar keine Frage ob oder ob nicht.  😉

Bis ich einen Käufer für mein Haus auf Langeland gefunden habe, steht dieses Feriengästen offen. Hier ein paar Eindrücke vom Haus.

ansigt_syd      TK_25 Nord_2

stueetage_stue_2  koekken  indgang  bad_1_stueetage  bad_3_stueetage  stueetage_sovevaerelse  foerste_sal_gavle_ost  foerste_sal_stue

Im Haus ist Platz für bis zu 6 Personen. Es gibt 3 Schlafzimmer (1x mit 2 Betten, 2x mit Doppelbett), ein großes Bad und eine zusätzliche Toilette. Hunde sind erlaubt. (Katzen auch, aber die nimmt man wohl eher selten mit in den Urlaub.)

Falls ihr jetzt denkt: „Sieht ja gar nicht so verkehrt aus und klingt auch gut, was soll der Spaß den kosten?“… hier findet ihr die Preisinformationen.

Bei Interesse könnt ihr mich einfach unter julia.arden@hotmail.com kontaktieren oder bei der Firma Bæltferie anrufen. Das Büro ist deutschsprachig besetzt.